Es kann jedem passieren: Identitätsdiebstahl

Sicherheit & Privatsphäre

Stellen Sie sich vor, Sie öffnen Ihre E-Mail und finden ein Schreiben vom Finanzamt vor, in dem steht, dass Sie Tausende von Euro Steuerschulden haben. Darin steht auch, dass Sie in den letzten fünf Jahren Zehntausende von Euro an Steuererstattungen erhalten haben. Es gibt nur ein Problem – „Sie“, von dem wir hier sprechen, ist eigentlich jemand anderes.

Sie nehmen das Telefon und rufen die angegebene Nummer an. Offensichtlich gibt es einen Fehler, und Sie sind zuversichtlich, dass dieser mit diesem Telefonat aufgeräumt werden kann. Aber das ist nicht der Fall. Eigentlich ist dies erst der Anfang.

Ihr Herz klopft, als Sie erklären, dass Sie sich die letzten sechs Jahre einer medizinischen Behandlung unterzogen haben und weder Steuererstattungen erhalten noch Geld verdient haben. Die Person am anderen Ende der Leitung hört zu und sagt dann fünf Wörter, die Sie niemals erwartet hätten: „Jemand hat Ihre Identität gestohlen.“

Von da an wird Ihr Leben zur Hölle. Und es gibt nichts, was Sie tun können.

Die Statistiken sprechen für sich. Eine von zehn Personen wird Opfer eines Online-Verbrechens. Und viele dieser Verbrechen geschehen im öffentlichen WLAN. Einige Opfer verlieren „nur“ Geld. Aber wenn ein Hacker Ihre Sozialversicherungsnummer in die Hände bekommt, können Sie mehr verlieren als das. Und genau das geschah mit Michelle, einer Krankenschwester aus Queens, New York.

Wir haben vor kurzem Michelle und andere Opfer von Identitätsdiebstahl aufgefordert, ihre Geschichten zu erzählen und uns mitzuteilen, wie es sich wirklich anfühlt, wenn die eigene Identität gestohlen worden ist. Erfahren Sie jetzt, was Michelle erlebt hat. Dies sollte eine ernüchternde Warnung für uns alle sein.

Nach dem Interview sagte Michelle, dass sie glücklich sein würde, wenn ihre Geschichte andere Leute davon abhält, durch den Alptraum des Identitätsdiebstahls zu gehen.

Michelle ist es passiert. Aber es muss Ihnen nicht passieren. Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, warum öffentliches WLAN so riskant ist und schützen Sie sich mit Freedome VPN.

Schlagwörter

Diesen Beitrag bewerten

0 Bewertungen

0 Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Könnte Ihnen ebenfalls gefallen